Erkennen durch Eltern

Es gibt eine Vielzahl von Hinweisen für Eltern, eine mögliche Hochbegabung bei ihrem Kind zu erkennen. Nicht bei jedem Kind treffen alle Merkmale zu, eine Häufung von Merkmalen ist aber ein Hinweis auf eine mögliche Hochbegabung:

  • Das Kind hat sehr früh ein starkes Interesse an seiner Umgebung.
  • Es fängt früh an zu sprechen, "überspringt" die Baby-Sprache, bildet sehr schnell ganze Sätze und verfügt über einen großen Wortschatz.
  • Es zeigt früh ein starkes Interesse an Symbolen, wie Automarken, Firmen-Logos und dann auch an Buchstaben und Zahlen.
  • Es löchert Erwachsene mit aufeinander aufbauenden Fragen - auch zu nicht vermeintlich "altersgerechten" Themen.
  • Es erfasst komplexe Zusammenhänge und überträgt diese auf andere Fragestellungen.
  • Es hat Spaß am Lernen von unterschiedlichsten Themen.
  • Es zeigt einen starken Gerechtigkeitssinn und hinterfragt Entscheidungen von "Autoritäten". Hat es den Sinn dieser Entscheidungen aber eingesehen, folgt es ihnen manchmal mehr als 100-prozentig.
  • Es verblüfft Erwachsene häufig mit Fragen nach Ursprung und Sinn des Lebens.
  • Es bringt sich selber Lesen und Rechnen bei, ohne sagen zu können, wie es das geschafft hat.
  • Es fällt durch eine starke Phantasie auf und zeigt Initiative und Originalität bei intellektuellen Herausforderungen.
  • Es verblüfft durch ein gutes Gedächtnis.
  • Es ist ausgesprochen sensibel für zwischenmenschliche Beziehungen.
  • Es unterhält sich und spielt lieber mit älteren Kindern oder Erwachsenen als mit Gleichaltrigen.
  • Es hat nur ein geringes Schlafbedürfnis.

Eltern haben manchmal Schwierigkeiten, eine Hochbegabung bei ihrem Kind zu erkennen und zu akzeptieren. Zum einen, weil das Wissen um Hochbegabung fehlt, zum anderen, weil man Komplikationen und sozialen Druck fürchtet und dies vermeiden möchte. Manchmal haben Eltern auch einfach nur Angst, durch das Kind überfordert zu werden. Hochbegabung ist teilweise auch erblich bedingt. Das Eingeständnis, dass das Kind hochbegabt ist, könnte auch bedeuten, dass man selbst oder der Partner (oder auch beide) besonders begabt sind.

Hochbegabte Kinder haben - wie andere Kinder - viele Eigenschaften. Das bedeutet, dass nicht jede positive oder negative Eigenart eines Kindes auf seine Hochbegabung zurückzuführen ist - so angenehm diese Annahme auch manchmal sein dürfte.