Liebe Mitglieder und ehrenamtliche Aktive,

wegen der Corona-Epidemie schließen immer mehr Bundesländer flächendeckend Schulen und Kindergärten. Die Schließungen gelten zunächst bis zum Ende der Osterferien bzw. meist bis Mitte April. Derzeit ist noch nicht abzusehen, wie es dann mit öffentlichen Veranstaltungen weiter gehen wird. Vor diesem Hintergrund erscheint es dem Bundesvorstand angesagt, die Empfehlung auszusprechen, dass in diesem Zeitraum vorerst auch keine Veranstaltungen der DGhK mehr stattfinden mögen, um das Ansteckungsrisiko für alle zu reduzieren.

Bild Tafel mit Schriftzug Solidarity

Bitte informiert euch bei eurer Ansprechperson im Regionalverein über die individuelle Vorgehensweise im Einzelfall.

Wir bedauern sehr, dass nun die meist schon lange zuvor geplanten Angebote und Aktivitäten für die Kinder und ihre Eltern nicht in gewohnter Weise stattfinden können und hoffen, dass wir mit dieser Maßnahme alle gemeinsam dazu beitragen können, dass sich die Situation nicht weiter verschlimmert.

In diesem Sinne: Bleibt gesund!
Euer Bundesvorstand

 

(Bild von Gerd Altmann auf Pixabay