Bayern

Datenschutzerklärung

Datenschutzbeauftragte   

datenschutz@dghk-bayern.de

 

Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir sie über Art, Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb unseres Online-Angebotes und www.dghk-bayern.de und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten (nachfolgend als Online-Angebot bezeichnet).

Eine Nutzung unseres öffentlichen Online-Angebots ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich, es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten. 

Gesetzliche Grundlagen sind die Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

  1. Von wem werden meine Daten erhoben?

Im Rahmen der Registrierung für den Newsletter, die Teilnahme an Veranstaltungen oder den Beitritt zum DGhK RV Bayern e. V. werden von Ihnen bzw. Ihren Kindern personenbezogene Daten erhoben.

Dies sind neben den Kontaktinformationen (Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail und Telefonnummern) auch sogenannte Profilinformationen zu Ihnen bzw. Ihren Kindern als Person (z.B. Geburtsdatum, Zahlungsinformationsdaten ….)

Alle Daten die im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft, der Teilnahme an Veranstaltungen oder der Registrierung für den Newsletter werden dabei gespeichert und verarbeitet.

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten ist:

  • Deutsche Gesellschaft für das Hochbegabte Kind Regionalverein Bayern e. V. (DGhK RV Bayern)
  • Dollmannstraße 4, 81541 München
  • dghk@dghk-bayern.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@dghk-bayern.de.

  1. Zu welchem Zweck werden meine Daten erhoben?

Um unseren Newsletter zu erhalten ist eine Registrierung erforderlich. Die Aufnahme und Mitgliedschaft im Newsletter-Verteiler ist kostenlos, verpflichtet Sie zu keiner Teilnahme und kann von Ihnen selbst jederzeit beendet werden. Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft im Newsletter-Verteiler werden Ihre Daten (E-Mail-Adresse) erhoben und verarbeitet, um Ihnen unseren Newsletter zu senden.

Unsere E-Mail-Adressen werden bei 1und1 Internet SE gehostet und der E-Mail-Verkehr über deren Server abgewickelt.

Bei der Anmeldung zu unseren Veranstaltungen werden über das Portal der doo GmbH Daten erhoben und verarbeitet, um Ihnen bzw. Ihrem Kind die Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu ermöglichen.

Im Rahmen der Mitgliedschaft im DGhK RV Bayern e. V. werden die von Ihnen auf der Beitrittserklärung angegebenen Daten zum Zweck der Mitgliederverwaltung von der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e. V. (Bundesverein) in unserem Auftrag gespeichert und verarbeitet.

Der Versand unserer Newsletter erfolgt teilweise über das E-Mail-Marketing-Portal der Firma CleverReach GmbH & Co. KG und über die Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp. 

Auf der Basis der erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten werden weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch eine Profilbildung vorgenommen.

Analyse- Tools werden nicht verwendet. Wir nehmen auch nicht an Werbeaktivitäten oder Marketing-Partnerprogrammen (Affiliate Marketing) teil.

  1. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben und sind meine Daten sicher?

Die von Ihnen erhobenen Daten werden, falls erforderlich, innerhalb des DGhK RV Bayern e. V. weitergeben. Alle Mitglieder des DGhK RV Bayern e. V., die Zugriff auf Daten haben, sind zur Wahrung der datenschutzrechtlichen Regelungen verpflichtet worden. Deren Einhaltung wird durch unseren Datenschutzbeauftragten sowie ggf. durch externe Berater regelmäßig überprüft.

Wir haben mit der doo GmbH, 1und1 Internet SE, CleverReach GmbH & Co. KG und der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e. V. in Berlin (Bundesverein) einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung für die Mitgliederverwaltung geschlossen, in dem diese garantieren für ein angemessenes Schutzniveau zu sorgen und das Datenschutzgeheimnis zu wahren.

Grundsätzlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

  1. Welche Rechte habe ich und an wen kann ich mich wenden?

 Sie verfügen über folgende Rechte:

  • Auskunft,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogenen Daten,
  • Löschung,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung,
  • Widerspruch und
  • Datenübertragbarkeit

Haben Sie uns zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

datenschutz@dghk-bayern.de

Sie können sich auch jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html