Sachsen/Sachsen-Anhalt

Beratung für Lehrende und Erziehende

Kompetente Beratung für Kindergarten und Schule

Wir bieten Lehrenden und Erziehenden, die sich der Herausforderung, mit hochbegabten Kindern zu arbeiten, stellen wollen oder müssen, unsere Unterstützung durch Beratung und Fortbildung an.

kompetent – lösungsorientiert – ehrenamtlich

Unsere Beratung orientiert sich an den Bedürfnissen des Kindes und seiner Bezugspersonen.

Die zentrale Rufnummer mit der Sprechzeit am Dienstagabend wurde ersetzt durch ein Beratungsteam, so dass Sie regional, themenorientiert und zeitlich mehr Auswahl haben.

Wir schaffen Verständnis für begabte Kinder und erarbeiten mit Ihnen, im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten, gemeinsam Lösungen.

Zum DGhK-Beratungsteam gehören Fachleute aus dem ganzen Bundesgebiet. Sie bringen langjährige praktische Erfahrungen im Umgang mit dem Thema Hochbegabung ein. Das Team steht in ständigem Austausch mit Spezialisten und Institutionen aus den Bereichen Hochbegabtenförderung, Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Pädiatrie. 

Wir bieten Ihnen …

  • kompetente Gesprächspartner
  • Vorschläge für Differenzierung
  • Fortbildungen (Vorträge und Workshops)
  • Unterstützung bei Projekten, die der Förderung Hochbegabter dienen
  • Themenblätter: entwicklungsgemäßer Einschulung, Akzeleration, begabungsfördernden Maßnahmen, Enrichment
  • Listen: Literatur, Materialempfehlungen, Spiele

 

Hier können Sie unseren Flyer herunterladen.

Suche nach individuellen Lösungen …

Im Mittelpunkt unserer Beratungstätigkeit steht die gemeinsame Suche aller Beteiligten nach Lösungen, die die Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigen.

… im Kindergarten

Gemeinsam mit Eltern und ErzieherInnen versuchen wir, individuelle Antworten zu finden auf Fragen wie:

  • Welche Erwartungen hat das Kind an den Kindergarten und wie können sie berücksichtigt werden?
  • Wie kann durch begabungsgerechte Gruppenarbeit auf die Interessen aller Kinder besser eingegangen werden?
  • Wie kann bei Ablehnung des hochbegabten Kindes durch die Gruppenkinder oder bei Ablehnung der Gruppenkinder durch das hochbegabte Kinder das gegenseitige Verständnis gefördert werden?
  • Unter welchen Voraussetzungen sollte ein Kind zeitgerecht eingeschult werden?

 

Unser Beratungsteam besteht aus Fachleuten, die Sie zu all diesen Fragen ansprechen können. Zusätzlich haben alle spezielles Fachwissen und sind untereinander vernetzt.
Folgende Personen stehen Ihnen zur Verfügung (in alphabetischer Reihenfolge):

Maria Brandenstein, Erziehungswissenschaftlerin M.A. mit Mathematik und Philosophie; Pädagogische Praxis Begabungsmanagement & Resilienz in Augsburg (Beratung und Coaching für Kinder und Erwachsene); Fachlehrerin für Wissenschaftliches Arbeiten an der Montessori-Fachoberschule in Wertingen; tätig in Bayern

Schwerpunktthemen: Begabung und Leistungsfähigkeit, Hochbegabung und Minderleistung, Begabung und Geschlecht, Begabung und Herkunft, frühe Förderung, Eltern als Ressource

Kontaktaufnahme: DGhK-Brandenstein@online.de; telefonische ehrenamtliche Sprechzeit: Dienstags von 20:30 bis 22 Uhr nach vorhergehender Vereinbarung.

---------------------------------

Anke Brode, Erzieherin, ECHA-Zertifikat „Specialist in Pre-School Gifted Education/Fachkraft für die Begabtenförderung im Vorschulbereich“; tätig in Niedersachsen

Schwerpunktthemen: „Frühe Kindheit“ (Krippen- und Kindergartenkinder, Übergang in die Grundschule); ErzieherInnen- und LehrerInnenfortbildungen, Konzeptentwicklungen für Kindergärten zur individuellen, integrativen Begabtenförderung, Coaching von Familien mit Kindern im Vorschulalter

Kontaktaufnahme: anke.brode@dghk-nds-hb.de oder tel. wochentags 04221-43806 ab 19.30 Uhr

---------------------------------

Hans Friedly,

Ansässig in folgendem Bundesland: Nähe Baden-Württemberg, wohne im Kanton Bern, Schweiz

Schwerpunktthemen: Waldorfschule und Hochbegabung, Sonderpädagogik, Förderunterricht

Kontaktaufnahme: dghk@friedly.net oder nach Vereinbarung, kann zurückrufen (Email senden)

---------------------------------

Vera Losemann, Dipl. Päd., Dyslexietherapeutin (BVL), systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (DGSF), Specialist in gifted education (ECHA); tätig in Nordrhein-Westfalen, Regionalverein Rhein-Ruhr

Schwerpunktthemen: Dyslexie (LRS) und Dyskalkulie

Kontaktaufnahme: vlosemann@aol.com, Tel. 0203 377010

---------------------------------

Manuela-Angelika Mahn, Lehrkraft an einer Grund-  und Gemeinschaftsschule; tätig in Schleswig-Holstein

Schwerpunktthemen: Hochbegabte an Waldorfschulen, Legasthenie, Hochbegabte im inklusiven Unterricht, Intelligenztests, Überspringen von Klassen,

Kontaktaufnahme: manuelamahn@aol.com, telefonische Beratung nach Vereinbarung

---------------------------------

Madeleine Majunke; tätig in Nordrhein-Westfalen, Regionalverein Bonn

Schwerpunktthemen: Zeitgerechte Einschulung, Überspringen von Klassen, Individuelle Förderung

Kontaktaufnahme: madeleine@majunke.de, Tel. 02244-81042

---------------------------------

Christiane Poschlad; tätig in Nordrhein-Westfalen

Schwerpunktthemen: Individuelle Förderung in der Grundschule

Kontaktaufnahme: poschlad@arcor.de

---------------------------------

Anne Rössel, Lehrerin für Deutsch, Englisch, Informatik, Deutsch als Zweitsprache; tätig in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerpunktthemen:Underachiever, hochbegabte Mädchen, Hochbegabung im Kleinkind- und Kindergartenalter, Kooperation Elternhaus-Schule

Kontaktaufnahme: Tel. 0381 20354982, bitte wochentags nach 20 Uhr oder am Wochenende anrufen

---------------------------------

Silke Thon, Dipl. Mathematikerin, Organisationsleitung der JuniorAkademien SH und HH; tätig in Schleswig-Holstein

Schwerpunktthemen:Bedürfnisse hochbegabter Schülerinnen und Schüler, Asperger, Mittagsgespräche, Elterngespräche, Fördermöglichkeiten in der Schule, Enrichment, JuniorAkademien

Kontaktaufnahme: Tel. 0431 – 68 63 72 (einfach probieren, ggf. Terminabsprache) oder thon@dghk-sh.info

---------------------------------

Stella Walter, ECHA Specialist in coaching the gifted, ICBF/Uni Münster, Lehrkraft an einer Grund- und (Werk-)Realschule,  im Staatlichen Schulamt Ansprechperson für das Thema Hochbegabung, Geschäftsführung der Hector Kinderakademie Efringen-Kirchen; tätig in Baden-Württemberg

Schwerpunktthemen: Hochsensibilität, Asperger, AD(H)S

Kontaktaufnahme: stella.walter@dghk.de, telefonische Beratung nach Vereinbarung

 

Wir freuen uns auf ihren Anruf!
Ihr Team vom Referat Lehrer-Erzieher-Beratung

Referatsleitung: Anne Rössel, anne.roessel@dghk.de